Gewinner des NwT-Edelstahl-Rosswag-Preises

Erster Preis für eine minutengenaue Sonnenuhr geht an ein Team des Ludwig-Marum-Gymnasiums in Pfinztal-Berghausen

Vier Monate hatten die Teams aus der Jahrgangsstufe 10 des Ludwig-Marum-Gymnasiums (LMG) Zeit. Dann musste ihr jeweiliges Projekt aus dem Fachgebiet "Naturwissenschaft und Technik" (NwT) stehen. Die Gewinnerinnen des von Edelstahl Rosswag gestifteten NwT-Preises sind die Schülerinnen Janna Barth, Nathalie Bauer, Annika Hertel und Lena Lieberknecht: Mit einer auf zwei Minuten genau gehenden Sonnenuhr überzeugten sie die Jury. 

Den ersten Preis übergab unser Geschäftsführer Dr. Sven Donisi vor einigen Tagen an die vier Mädchen. Edelstahl Rosswag unterstützte neben der Sonnenuhr eine Wetterstation fürs LMG sowie  eine Werkbank für den Fachbereich NwT. Auch andere Unternehmen und Einrichtungen aus der Region beteiligten sich an dem Schülerwettbewerb.

Foto: LMG; Die vier Gewinnerinnen und die Jury, darunter Philipp Seeger, Ausbildungsteam Feinmechaniker, Dreher Jörg Finkbeiner, Rosswag-Geschäftsführer Dr. Sven Donisi (von links)

 

Zurück