Rosswag auf der Hannover Messe

Pressemitteilung: Rosswag Engineering präsentiert Selektives Laserschmelzen

Hightech-Bauteile aus Speziallegierungen, Schicht für Schicht aufgebaut

Rosswag Engineering präsentiert auf der Hannover Messe das Thema „3D-Drucken in Metall“. Bei dem generativen Fertigungsprozess „Selektives Laserschmelzen“ baut ein Laserstrahl die Bauteile aus Metallpulver schichtweise auf. Dabei sind der Geometrie bei der Bauteilgestaltung nahezu keine Grenzen gesetzt.
Für diesen Prozess wird Material aus unterschiedlichsten Stahllegierungen, Aluminium oder Titan eingesetzt. Mit den bei Edelstahl Rosswag vorhandenen Möglichkeiten der spezifischen Wärmebehandlung, mechanischen Nachbearbeitung und umfassenden Erprobung samt Qualitätssicherung genügen diese Bauteile höchsten Ansprüchen.

In der Messehalle 4 Stand E34 präsentieren wir Ihnen auch Eigenentwicklungen, wie beispielsweise Impeller mit integrierter Strömungsabsaugung und Zerspanungswerkzeuge mit optimierter Kühlschmierstoffversorgung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Zurück