Qualität und Erfahrung seit über 100 Jahren

 

2015

Dreh-Fräszentrum Lagun GTM2

  • Fräs-Drehfunktion
  • Aufspannfläche 1500x1500mm
  • Verarbeitung von Stückgewichten bis zu 10t
  • Fräskopf orthogonal auf 0,003 Grad einstellbar

 

 

2014

Laserstrahlschmelzanlage SLM 280HL

  • 3D-Druck in Metall
  • 400W Laser
  • Bauraum 280 mm x 280 mm x 350 mm
  • Prototypen und Kleinserien
  • Edelstahl, Inconel, Titan Aluminium
  • Nahezu unbegrenzte Möglichkeiten

Kammer-Wärmebehandlungsofen

  • Wärmebehandlung bis zu 1150Grad möglich
  • Nutzlast bis zu 6t

Einführung Schmiedesimulationsprogramm Simufact

Folgende Parameter können simuliert werden

  • Benötigte Umformkraft
  • Temperaturverlauf
  • Resultierender Faserverlauf
  • Entstehende Spannung im Werkstück
  • Gesenkschmiede
  • Füllgrad
  • Umformgrad

Anschaffung des Pendelschlagwerks WPM Leipzig 450 PSd

  • Arbeitsvermögen von 300/450 Joule
  • Elektronische Auswertung in Joule und/oder Joule/cm²

Anschaffung des Pendelschlagwerks WPM Leipzig PSd 750

  • Arbeitsvermögen von 600/750 Joule
  • Elektronische Auswertung in Joule und/oder Joule/cm²

 

 

2013

Anschaffung einer Vollautomatischen Härteprüfmaschine der Firmen Qness/Wieser

  • Prüfverfahren nach Norm; HB5/750; HBW10/300; HRC
  • "All-in-One": Fräsen und Härteprüfen in einer Maschine
  • Werkstückbeladung von 5 Teilen möglich
  • Prüflast bis 2000 kg
  • Datenanbindung an ERP-Systeme und Datenbank

 

 

2012

Erweiterung der Fertigungstiefe in der mechanischen Bearbeitung durch die Anschaffung von zwei DMC 5-Achs-Bearbeitungszentren.

Weitere Drehmaschinen von HWACheon in Betrieb genommen:

  • HiTech 700 (tech. Daten s. 2011)
  • HiTech 850L MC (techn. Daten s. 2011, Drehlänge jedoch 3500 mm)

Rosswag erhält die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg.

Arbeitsschutzmanagementsystem offiziell zertifiziert: Erfolgreiches AUDIT nach OHSAS 18001

 

 

2011

Rosswag feiert im September das 100-jährige Jubiläum.

Erweiterung der mechanischen Bearbeitung durch die Anschaffung neuer Drehmaschinen:

Hwacheon HiTech 850:

  • Größter Drehdurchmesser: 900 mm
  • Größte Drehlänge: 2500 mm
  • Max. Stückgewicht: 3 t

Feichter FKD 25 CNC:

  • Größter Drehdurchmesser: 2500 mm
  • Größte Dreh-Höhe: 1000 mm
  • Max. Stückgewicht: 12 t

Hwacheon HiTech 700:

  • Größter Drehdurchmesser: 700 mm
  • Größte Drehlänge: 2000 mm
  • Max. Stückgewicht: 2,5 t
  • angetriebene Werkzeuge

DMC 125 U

  • Stückgewichte bis 2t max.
  • X-Achse 1250 mm (=Breite max.)
  • Y-Achse 1250 mm (=Tiefe max.)
  • Z-Achse 1000 mm (=Höhe max.)

 

 

2010

Erweiterung der Wärmebehandlung im Hinblick auf besonders große Schmiedeteile:

  • neues Abschreckbecken (65 m³ Fassungsvermögen)
  • zwei neue, gasbefeuerte Öfen (Nutzlast ca. 15 t)

 

 

2009

Inbetriebnahme einer Hochleistungs-Schmiedepresse für den Einsatz von Vergütungswerkstoffen, Sonderlegierungen wie Nickel-Basis-Legierungen, Titan, hochwarmfeste Werkstoffe.

  • Presskraft 35 MN
  • Presskapazität: 4000 t
  • Max. Gewicht für Schmiedeteile: ca. 4.000 kg
  • Max. Maße für Scheiben: ca. 1400 mm Durchmesser

Edelstahl Rosswag erhält für sein Personalmanagement das Gütesiegel „Top Job“ und zählt damit zu den 100 besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand.

Auszeichnung mit dem 2. Sicherheitspreis Baden-Württemberg für Verbesserungen im Datenschutz und der IT-Sicherheit.

 

 

2008

Aktionstag „Stahl erleben“ mit rund 2.000 Besuchern: Einweihung des neuen Verwaltungsgebäudes.

Größere Anschaffungen und Ausbau der Fertigbearbeitung:

  • eine hoch präzise Zeiss-Messmaschine,
  • neue CNC-Drehmaschinen: Toshulin PT3000, Mori Seiki SL-603, Hankook-Drehmaschine,
  • ein GLAMA-Schmiedemanipulator, Tragkraft bis zu 4 Tonnen.

 

 

2007

Dr.-Ing. Sven Donisi tritt in die Geschäftsführung ein

Neubau Verwaltungsgebäude

 

 

2006

Kirsten Walczak tritt in die Geschäftsführung ein

Anschaffung einer neuen Stauchpresse (8 MN Presskraft) und einer neuen Karussell-Drehmaschine

Verabschiedung von Karlheinz Essig

Edelstahl Rosswag schmiedet einen 380 Kilogramm schweren Glockenklöppel für die Gloriosa im Erfurter Dom

 

 

2005

Einweihung des Erweiterungsbaus für Schmiede, Wärmebehandlung und Sägerei

Inbetriebnahme einer neuen Ringwalze (RAW 160 (200) 125 (160) 3000/630)

 

 

2003

Fertigung und Spende von 8 Glockenklöppeln für den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche

 

 

2002

Eintritt von Alexander Essig in die Geschäftsleitung als kaufmännischer Geschäftsführer

 

 

2001

90-jähriges Firmenjubiläum

Bundesverdienstkreuz für Karlheinz Essig

 

 

1999

Neuorganisation der Freiformschmiede

 

 

1998

Einweihung des Hallenneubaus für die mechanische Bearbeitung

 

 

1994

Zertifizierung durch den TÜV Südwest nach ISO DIN EN 9002 am 22.12.1994

 

 

1991

Inbetriebnahme einer 1000 t Schmiedepresse

Übernahme von Schmiedeaggregaten, neuen Werkstoffen und neuen Kunden von der Firma Hoffmann in Eschweiler und der Freiformschmiedeabteilung der SHW, Schwäbische Hüttenwerke.

 

 

1990

Anschaffung einer CNC gesteuerten Karusselldrehbank

 

 

1989

Einrichtung eines Labors zur Qualitätssicherung

 

 

1984

Inbetriebnahme einer hochmodernen RAW-Ringwalze 80/63 1600/380

 

 

1982

Umstellung auf CNC Bearbeitung in der mechanischen Werkstätte

 

 

1979

Kauf und Inbetriebnahme einer handgesteuerten Ringwalzanlage

 

 

1971/1972

Verlegung der Betriebsstätte in das Gewerbegebiet Stumpenäcker

 

 

1925

Neubau der mechanischen Werkstätte

 

 

1924

Eintritt des Sohnes August Roßwag als Lehrling in das väterliche Geschäft

 

 

02.09.1911

Genehmigung durch das Großherzogliche Bezirksamt Durlach zur Errichtung einer Façonschmiede und mechanischen Werkstätte. Die Gründer der Firma: August Roßwag und Ernst Wenz.